hair | Wenn Arganöl die Haare rettet

Hallo ihr lieben!

Diesmal habe ich eine kleine Review aka Produktvorstellung für euch.
Ich war lange auf der Suche nach einem geeignetem Shampoo und Hitzeschutz für meine Haare, welche sehr spröde und kaputt sind. Oder eben waren.

Obwohl ich meine Haare meist an der Luft trocknen lasse haben sie dennoch an der Hitze gelitten, welcher ich sie wenige male ausliefere. Vielleicht 4 Mal im Monat. Wenn es überhaupt hin kommt.

Anfangs interessierte ich mich für die Produkte von Silk Oil of Morocco und bin anschließend auf die Marke artnaturals gestoßen. Nach langem hin und her habe ich mich dann, vor einer Weile, dafür entschieden das Shampoo auszuprobieren um meinen Haaren etwas gutes zu tun. Außerdem wollte ich von günstigen Marken wie Garnier und co weg. Vor allem der Tierversuche wegen.


Vegan | Mango Käsekuchen mal anders

Hallo ihr Lieben!

Ich muss mir so langsam wirklich eine neue Begrüßung für euch einfallen lassen. Etwas originelleres.

Jeeeedenfalls. Heute gibt es von mir für euch einen Käsekuchen mit Mango, Datteln und Cashew Nüssen! Na, wenn das sich nicht toll anhört? Um dem Ganzen noch eins obendrauf zu setzen ist er sogar noch vegan! Also ran an die Töpfe uns los gehts. Oder wohl ran ans Backrohr.



Über den Wolken - Norwegen

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen möchte ich über meine Reise nach Norwegen berichten.
Haltet euch fest, schnallt euch an und los geht die Fahrt. Oder wohl eher die Reise.

Wenn ich Norwegen mit 3 Worten beschreiben müsste, dann würden diese wie folgt lauten:
vielseitig, atemberaubend, warmherzig.

Alleine die Natur ist atemberaubend. Trotz allem, dass ich täglich Berge und Wald sehe, wenn ich aus dem Fenster sehe, so war Norwegen doch anders. Es hatte seinen ganz eigenen Charme.




WARUM ich vegan lebe

Guten Abend meine Lieben!

Vorab eine Warnung:
Ich möchte hier niemandem zum Veganismus zwingen, überreden oder jemandem meine Einstellung einreden. Meiner Meinung nach ist es nur immer wieder interessant diverse Meinungen anderer zu hören, warum und weshalb sie sich dafür entschieden haben Vegan zu leben. Oder eben auch nicht.
Sofern es zu einer Diskussion kommen sollte, bitte ich dennoch um Höflichkeit und Respekt gegenüber dem Anderen.

Ich bin vegan.
Wohl mit Abstand einer der erschreckendsten Sätze die man sagen kann. Für andere jedenfalls.
Ich war nun schon über Jahre hinweg Vegetarierin mit dem Ziel irgendwann den Wandel zum kompletten Veganismus zu schaffen. Doch um ehrlich zu sein hatte ich immer nur ausreden mich und meine Ernährung nicht umstellen zu müssen. Man muss sich mit Ernährung auskennen. Ich mag Milch doch so gerne. Ich esse aber so gerne Eier. Ist mir zu kompliziert. Aber ganz ehrlich? Von Worten allein kommt nichts. Deswegen folgen die Taten.

Zu aller erst möchte ich über den Veganismus und ein paar Fakten sprechen und euch auch eine Person empfehlen, für alle, die den letzten Tritt in Richtung Veganismus brauchen.